Nacht über Mittelbünden

Nachtfotografie finde ich etwas sehr spannendes, da das Mondlicht einen ganz eigenen Charakter hat. Und wenn es, so wie am 29. auf den 30. Dezember 2012, fast Vollmond und frischen Schnee hat, zieht mich das wieder mal in die Kälte.

Hier habe ich mal was Neues versucht, sogenannte Time-Lapse oder Zeitraffer-Aufnahmen. Hierfür werden Fotos in einem bestimmten Abstand aufgenommen und danach am PC zu einem Film zusammengefügt.

 

Hier startete ich um ca. 15.20 Uhr und beendete die Aufnahme um ca. 8.50 Uhr. Aus diesen rund 17.5 Stunden mit über 3000 Aufnahmen ergibt sich dieser kleine Clip.
Die Qualität übertrifft jede Videoaufnahme, da ich mit „nur“ 5 Mio. Pixel fotografiert habe, was mehr als doppelte HD-Auflösung wäre. Auch habe ich die Fotos nicht beschnitten und so ein Bildverhältnis von 15:10 statt 16:9 – überhaupt, die Fotos sind völlig unbearbeitet, nur verkleinert und nachgeschärft.

Wenn sich hier ein paar Leute für die Erstellung eines solchen Zeitraffers interessieren: schreibt einen Kommentar und ich werde gerne alle Details erörtern – es ist verblüffend einfach :-)

5 Gedanken zu “Nacht über Mittelbünden

  1. Moin Kardasch, sprachlos, der Film ist genial. Gute Nacht gewählt, mit all den Wolken, Sternen, Mond, echt cool. Witzig sind auch all die Pistenbullies am Crap. Da gingen einige Liter Diesel in den Nachthimmel.
    Auch sonst, Website, Daumen hoch!!!

    • din Kommentar freut mi usserordentlich!
      dass dia Nacht so guat usako isch, hät notürlich au a biz glück brucht…
      und danka, dass d’Homepage gfallt :-)
      dr Götti

  2. Hallo Reto,

    deine stolze Mama hat mich auf deine Seite gebracht und ich finde, sie ist zu recht begeistert… phantastisch, diese Time-Lapse-Geschichte, ich wüsste gern, welche Zeitabstände zwischen deinen Aufnahmen liegen!
    Liebe Grüße aus Ungarn
    Astrid

    • Hallo Astrid

      Das waren Aufnahmen zwischen 15.30 Uhr und etwa 8.00 Uhr morgens mit 3 Bilder pro Minute. So hatte ich etwas über 3’000 Fotos, was ich zu einem Zeitraffer von rund 2 Minuten zusammengefügt habe.

      Grüsse, Reto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.