Studio-Crashers

Mit dem Ende des Studiums und dem Beginn in der Arbeitswelt war für mich bald klar, dass ich mein Fotostudio aufgeben werde. Klar, ich werde auch in Zukunft noch fotografieren und versuchen meine Phantasien in Bilder umzusetzen, nur eben nicht mehr in meinem Fotostudio.
Diese Situation körnte mein Fotokollege mit einem Knall zum Abschluss: „we destroy the studio!“

klar, wann hat man schon die Möglichkeit ein Fotostudio so zu behandeln, dass es nachher eigentlich nur noch als abbruchreif bezeichnet werden kann.

So sammelten wir Ideen:

  • Kissenschlacht mir vielen Federn
  • Konfetti überall
  • Explosionen mit Farbpulver
  • mit Gips vollgeschmierte Models
  • kreative Farbklecks

Und suchten Models, die das mitmachen würden, wie: Jessi, Marina, Samanta und Amanda – Girls, ich danke euch für euren tollen Einsatz, ihr ward phantastisch!!!

Viel Spass mit den Fotos  :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.